Download 6000 Jahre Mathematik. Eine kulturgeschichtliche Zeitreise – by Hans Wußing, Heinz-Wilhelm Alten, Visit Amazon's Heiko PDF

By Hans Wußing, Heinz-Wilhelm Alten, Visit Amazon's Heiko Wesemüller-Kock Page, search results, Learn about Author Central, Heiko Wesemüller-Kock,

Die Ursprünge mathematischen Denkens, d.h. die Bildung abstrakter Begriffe und die Herstellung von Beziehungen zwischen ihnen, liegen nach heutigem Wissen in den Hochkulturen Mesopotamiens und Ägyptens im four. Jahrtausend v. Chr. Hier beginnt der Autor seine Zeitreise durch die Mathematik und verfolgt ihre Geschichte bis in ausgehende 20. Jahrhundert. Mathematische Ideen, Methoden und Ergebnisse sowie die sie tragenden Menschen werden ebenso prägnant und lebendig geschildert, wie die Kulturen und das Umfeld, in denen Mathematik entstand und sich in Wechselwirkung mit der Gesellschaft entwickelte. Ein spannendes Lesevergnügen für Mathematiker und alle an Mathematik und seiner Geschichte als Teil unserer Kultur Interessierte! Der erste Band umfasst die Zeit von den Ursprüngen bis Zeit der wissenschaftlichen Revolution des 17. Jahrhunderts.

Show description

Read Online or Download 6000 Jahre Mathematik. Eine kulturgeschichtliche Zeitreise – 1. Von den Anfängen bis Leibniz und Newton PDF

Similar history & philosophy books

Magic Universe: a grand tour of modern science

As a prolific writer, BBC commentator, and journal editor, Nigel Calder has spent an entire life recognizing and explaining the large discoveries in all branches of technological know-how. In Magic Universe, he attracts on his colossal adventure to provide readers a full of life, far-reaching examine smooth technological know-how in all its glory, laying off gentle at the most recent rules in physics, biology, chemistry, drugs, astronomy, and plenty of different fields.

Cambridge History of Science. Early Modern Science

This quantity is a accomplished account of information of the wildlife in Europe, ca. 1500-1700. also known as the medical Revolution, this era observed significant alterations in fields as varied as anatomy and astronomy, normal historical past and arithmetic. Articles via best experts describe in transparent, available prose supplemented through huge bibliographies, how new rules, discoveries, and associations formed the ways that nature got here to be studied, understood, and used.

Searching for Sustainability: Interdisciplinary Essays in the Philosophy of Conservation Biology

This ebook examines the atmosphere of sustainability as a aim for environmental administration. the writer explores how one can holiday down the disciplinary limitations to verbal exchange and deliberation approximately atmosphere coverage, and to combine technological know-how and reviews right into a extra complete environmental coverage.

Life as surplus : biotechnology and capitalism in the neoliberal era

Concentrating on the interval among the Nineteen Seventies and the current, lifestyles as Surplus is a pointed and significant examine of the connection among politics, economics, technological know-how, and cultural values within the usa at the present time. Melinda Cooper demonstrates that the heritage of biotechnology can't be understood with out making an allowance for the simultaneous upward thrust of neoliberalism as a political strength and an financial coverage.

Additional info for 6000 Jahre Mathematik. Eine kulturgeschichtliche Zeitreise – 1. Von den Anfängen bis Leibniz und Newton

Sample text

5 Erfindungen der chinesischen Antike: Trommel-Messwagen (300 v. ), Seismograph (Han-Dynastie), Kompass (Südzeiger, ca. 300 v. ); (Ausschnitte aus Briefmarken, China 1953) Um 300 v. Chr. wurde ein Messwagen für Entfernungsmessungen konstruiert. Mit der Papierherstellung dürfte im 1. oder 2. Jahrhundert v. Chr. begonnen worden sein. Im 7. Jahrhundert n. Chr. (Tang-Dynastie) wurde mit dem Bau eines großen Kanals begonnen, der den Norden mit dem Süden verbinden sollte. Er war im 13. Jahrhundert vollendet und besaß eine Länge von 1700 Kilometern.

B. Zapoteken, Tolteken, Totonaken, Olmeken) gedient. 1 Die Azteken: Kalenderrechnung und ummantelte Pyramiden In der klassischen Periode gründeten die Azteken nach langen Wanderungen 1325 ihre Hauptstadt Tenochtitlán auf einigen Inseln in einem Seengebiet, im Gebiet der heutigen Ciudad de México. Von dort aus unterwarfen die Azteken ihre Umgebung; von ihren Vorgängern wurden Pyramidenbau, Steinund Metallbearbeitung und anderes mehr übernommen. Zusammen mit ihren Verbündeten schufen die Azteken ein ausgedehntes Reich mit etwa 6 Millionen Einwohnern.

Sogar die Infinitesimalrechnung (Calculus) erreichte so China [Xu 2003]. Da sich die Christianisierung als schwierig erwies, sollten wissenschaftliche Erkenntnisse, die denen der Chinesen überlegen waren, auch die Überlegenheit der christlichen Religion indirekt erweisen [Martzloff 1997, S. 99–103].

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 31 votes